TDSC Terror and Disaster Surgical Care Intensivkurs

Im Gegensatz zum "normalen" Massenanfall von Verletzten (MANV), welcher in der Regel durch die Katastrophenpläne der Spitäler konzeptionell abgehandelt wird, gibt es beim "Terror"-MANV einige Besonderheiten. Um mehr über diese Besonderheiten zu erfahren und die strategischen Entscheidungen in Planspielen zu üben, hat die Deutsche Gesllschaft für Unfallchirurgie zusammen mit dem Sanitätsdienst der Bundeswehr unter Schirmherschaft der Akademie der Unfallchirurgie GmbH einen 2,5 tägigen Kurs (TDSC, www.tdsc-kurs.de) entwickelt.

Stichtag für die Anmeldung: 31.10.2018

Zielgruppe:
klinisch erfahrene Ärztinnen und Ärzte
Expertenwissen aus der Einsatzchirurgie
Innerklinisches und interdisziplinäres Management

Kursinhalte:
Präklinik beim Terror: Was ist anders?
Innerklinische Strategie
Explosionsverletzungen, ballistisches Trauma
Taktisch-strategische Entscheidungen: DCS oder TASC
Vorbereitung des Krankenhauses
Dynamische Fallsimulation von Terrorlagen.

Kursgebühr: CHF 1'500.-- pro Teilnehmer (inkl. Verpflegung während des Kurses und 1 gemeinsames Kursdinner)

Datum
11.01.2019 - 13.01.2019
Zeit
08.00
Ort
UniversitätsSpital Zürich
Adresse
Rämistrasse 100
8091 Zürich

Anmeldeschluss: 31.10.2018

Einladung TDSC USZ 01 19.pdf

Klicken Sie auf die Logos, Sie werden weitergleitetAUC.png

DGU.jpg      USZ.png