Veranstaltungen

Wir freuen uns über Ihre aktive Teilnahme an unseren Kursen, Fortbildungsveranstaltungen und Kongressen.

  • 25.02.2020

    Unfall, Akutbehandlung, Reha. Und dann...? Erfahrungsaustausch für Patienten und Angehörige

    Mit unserem Kooperationspartner, der SUVA Rehaklinik Bellikon, findet ein Erfahrungsaustausch für Patienten und Angehörige in der Rehaklinik Bellikon statt. mehr
  • 27.02.2020

    Evidenzbasierte Medizin und Interdisziplinarität in der Behandlung von Wirbelsäulenerkrankungen

    Die Kliniken Neurochirurgie, Rheumatologie und Traumatologie am UniversitätsSpital Zürich freuen sich, Sie zum jährlichen Symposium des Wirbelsäulenzentrums des UniversitätsSpitals Zürich einzuladen. Das diesjährige Thema ist der evidenzbasierten Medizin und der Interdisziplinarität in der Behandlung von Wirbelsäulenerkrankungen gewidmet. Details entnehmen Sie dem anliegenden Flyer mehr
  • 07.05.2020

    AOSpine Local Junior Seminar-Cervical Trauma Part II: Posterior Surgical Techniques and Cases

    Das AO Spine Local Seminar wird am UniversitätsSpital Zürich in kompakten zwei Stunden mit Kurzvorträgen Schritt-für-Schritt Anleitungen zu gängigen Operationen und mit Fallvorstellungen Aspekte wie Indikationsstellungen oder Management von Komplikationen vermitteln. Hierbei wollen wir an unser letztes Seminar anschliessen and abermals praktische Tipps präsentieren. Melden Sie sich an und bringen eigene Fälle mit! (siehe Programm) mehr
  • 05.11.2020 - 06.11.2020

    10. Interdisziplinärer Kurs POLYTRAUMAVERSORGUNG in Kooperation mit ESTES - Jubiläumsveranstaltung

    Der zertifizierte interdisziplinäre Kurs "Polytraumaversorgung - das Zürcher Paradigma" zeigt den Ärztinnen und Ärzten das Vorgehen, die Zusammenarbeit eines gut funktionierenden Teams durch fachkompetente Spezialisten in einem universitären Umfeld sowie die Behandlung und Versorgung auf. Zum Kernteam gehören Anästhesisten, Chirurgen, Intensivmediziner, Radiologen. Theorie und Simulationszentrum ergänzen sich in diesem 2-tägigen Kurs ideal. Das Simulationstraining ermöglicht, den Umgang mit komplexen Situationen zu üben. Dort simulieren wir definierte Situationen, u.a. auch die Versorgung eines Polytraumas. Der Kurs beinhaltet auch die Strategien bei Terror und bewaffneten Konflikten. Die Vortragenden, Kursreferenten und Kursleiter sind nationale und international anerkannte FachärzteInnen, welche in einem universitären Umfeld im Rahmen der hoch spezialisierten Medizin arbeiten. Dieser Kurs eignet sich für Anästhesisten, Chirurgen, Intensivmediziner, Radiologen und Nofallmediziner. mehr


Wir verwenden Cookies, um unsere Website nutzerfreundlich zu gestalten, sie fortlaufend zu verbessern und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.